Donnerstag, 6. Oktober 2016

Jute statt Plastik oder schöner shoppen

Wir haben es ja alle mitbekommen und merken es immer wieder beim einkaufen: die Plastiktüten solle so langsam aber sich verschwinden bzw. deren Produktion eingedämmt werden. Finde ich gut, denn sie produzieren nicht nur zu Hause einen Haufen Müll. Zum einkaufen benutzen wir schon seit Jahren Taschen und Beutel, die immer wieder verwendet werden. Natürlich auch selbstgenähte... Diese gibt es hier im Haus in einfachen, schlichten Varaianten oder auch in auffälligeren Versionen. Eine neue Hingucker Shopper ist in den letzen Wochen von der Maschine gehüpft. Heute stelle ich sie Euch endlich hier vor.
Genäht aus Kunstleder und Canvas von Kokka. Der Kokka Stoff hat es mir schon seit langem angetan, hat der doch diese kleinen Neon Akzente, und stylisch einkaufen macht ja nun mal noch mehr Spaß, oder?



Das Innenleben ist ebenfalls in neon pink gehalten (lies sich leider sehr schlecht fotografieren) und für den Schlüssel und den Einkaufswagen Chip ist noch eine kleine Innentasche entstangen. Die Taschenhenkel sind ebenfalls aus Kunstleder.

So jetzt, gehe ich mal stylisch shoppen und hüpfe vorher noch schnell zu RUMS rüber...

Übringens ist so eine Tasche immer wieder ein nettes Mitbringsel, kleines Geschenk (jetzt schon mal an Weihnachten denken ;o) )

Schnittmuster: Wendy von Pattydoo (übrigens ein tolles Freebook) *klick*
Stoff und Kunstleder: Tante Hilde Stoffladen
Verlinkt: RUMS *klick*




1 Kommentar:

  1. Eine wirklich schöne Tasche zum Shoppen...ich muss bestimmt auch noch ein paar Nähen... :)

    Grüßle die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen