Donnerstag, 1. September 2016

Das Scout Tee oder Stoffgeschäfte im Urlaub

Kennt Ihr das? Wenn ich im Urlaub bin, muss ich in jedes Stoffgeschäft, welches mir über den Weg läuft zumindest einmal reinschauen. Meistens versuche ich mich schon im Vorfeld über das Internet zu informieren, ob es schöne Stoffgeschäft in unsere Urlaubsregion befinden, die ich unbedingt aufsuchen muss (nicht immer zur Freude meiner Familie... denn es kann schon mal Stunden dauern).
Am liebsten besuche ich diese Läden im Ausland, gibt es dort doch evtl. ganz andere Dinge zu entdecken als bei uns.
Wie manch einer vielleicht mitbekommen hat, waren wir in diesen Jahr in den Sommerferien in Kalifornien. Auf unserem Roadtrip habe ich so manch einen Stoffladen besuchen können (ich sollte mal einen gesonderten Blogpost dazu schreiben). Was für eine Auswahlt!!! Natürlich gibt es dort hauptsächlich Patchworkstoffe, deshalb habe ich mir auch ich so gut wie keine Stoffe gekauft. Aber ich konnte mir so manch eine Anregung holen und habe wie wahnsinnig in den Schnittmustern gewühlt. Was für eine tolle Auswahl!
Unter anderem habe ich mir aus einem sehr süßen, ganz reizendem Stoffladen in Los Angeles das Schnittmuster Scout Tee von Grainline Studios mitgebracht. Gut, dieses hätte ich mir auch hier als PDF runterladen können oder auch evtl. hier irgendwo bestellen können. Aber ich liebe es tatsächlich so etwas persönlich zu kaufen und noch dazu als Erinnerung an einen wunderschönen Urlaub. So bleiben die Schnittmuster noch einmal etwas besonderes für mich... Außerdem mag ich gerade Papierschnittmuster mehr als drucken und kleben...
So, genug. Mit dem Schnittmuster habe ich tatsächlich schon länger geliebäugelt und um so glücklicher war ich, es dort gefunden zu haben. Der Stoff dazu stand auch schon lange fest, ein feiner Double Gauze von Kokka.




Ich mag es gerne, wenn das Shirt einfach vorne in den Gürtel gesteckt wird.
Die Anleitung ist wunderbar verständlich und bebildert, zwar auf Englisch aber gut zu verstehen und umzusetzen. Und ich liebe die Verarbeitung des Halsausschnittes, kein Beleg der rauskrabbelt sondern mit einem Stoffsteifen im schrägen Fadenlauf und sauber umgenäht. Wunderbar.


Das Shirt sitzt auf Anhieb, ohne Änderungen sehr gut.






Den Schnitt ist für Webware gedacht und Ihr könnt Ihn Euch auch als PDF runterladen und zwar hier +klick+



Schnittmuster: Scout Tee von Grainline Studios +klick+
Stoff: Tante Hilde Stoffladen
Verlinkt: RUMS


Kommentare:

  1. Sieht toll aus, ich stehe auf einfache Schnitte, die man mal kurz verwirklichen kann. Und ich nerve meine Familie im Urlaub auch immer damit, dass ich nicht an Stoffläden vorbeikomme, aber da findet man wirklich hin und wieder Schätze, die es bei uns nicht gibt ! Sind das goldene Blättchen ? Gefällt mir richtig gut !
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! ja, das ist gold auf dem Stoff. LG Anja

      Löschen
  2. Klassisch, schlicht, und durch den Stoff trotzdem mit dem gewissen Etwas, super kombinierbar und und und.... ich würde das genauso auch tragen; total Klasse!!!

    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Super, Du hast alles auf den Punkt gebracht (hätte mir auch mal einfallen können ;o)
      LG Anja

      Löschen
  3. ein wunderbares Shirt, zeigt wieder mal, daß man auch aus Webstoffen coole Shirts nähen kann! Und ja, daß mit den Stoffgeschäften im Urlaub kenne ich auch, seit meinem letzten Urlaub ist mein Stoffstapel auch wieder gewachsen...
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ohja- kann ich verstehen, dass es ein Papiermuster sein muss. Finde auch, dass so etwas eine tolle Erinnerung wieder hochholt. Dsa Shirt ist wirklich toll. Kann mich nur anschließen - würde ich Dir auch abnehmen.

    AntwortenLöschen