Mittwoch, 27. April 2016

Ein Jeansrock

sollte es sein. Doch die Suche nach einem "fertigen", also aus dem Laden, erwies sich als schwierig. Irgendwie entsprachen sie nicht meiner Vorstellung, sahen komisch aus, sahen komisch an mir aus oder saßen nicht... Alles nicht so einfach. Also, warum nicht selber nähen? Das EBook Frau Antje von Schnittreif  liegt eh schon lange ausgedruckt bereit und wartete nur noch auf den geeigneten, spezielen Stoff. Da kam mir der Jeansjersey von Lillestoff sehr gelegen. Optisch sieht der Jeansstoff sehr ähnlich, ist dazu aber angenehm weich und elatisch wie Jersey. Es ist ja auch ein Jeansjersey. Also wagte ich es, mir einen Jeansrock aus Jersey zu nähen, nach einem Schnittmuster, welches ich vorher noch nicht genäht hatte...


Die Nähte habe ich mit einem dickeren Garn abgesteppt, welches die Farbe von "Jeansnähten" hat. So bekommt der Stoff noch mehr einen Jeans Touch. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.


Einzige Änderung, die ich vorgenommen habe: Das Schnittmuster hat keine Taschen. Und ich liebe Taschen an Röcken und Kleidern. Also habe ich ein wenig gebastelt und mir Taschenbeutel in die Seitennaht eingenäht. So ist der Rock noch bequemer...



Stoff: Tante Hilde Stoffladen
Garn: Tante Hilde Stoffladen
Schnittmuster: Frau Antje von Schnittreif *klick*  (geändert und Taschen eingenäht)
Shirt: Johnny Boden
Verlinkt:Me Made Mittwoch *klick*
Verlinkt: After Work Sewing *klick*
Verlinkt: Lillestoff LieblingsLinks *klick*

Kommentare:

  1. Wie schön - die Idee mit den Taschen ist gut!
    Eine ähnliche Frau Antje habe ich neulich auch genäht, ich trage sie sehr gerne.
    Liebe Grüsse
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Anke. Ja, der Rock trägt sich wirklich sehr gut.
      Liebe Grüße Anja

      Löschen
  2. Toller Stoff und schön mit den Taschen. Das Shirt find ich auch klasse.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süß! So eine Frau Antje würde mir auch gefallen! Hast Du ihn mit Bündchen genäht?

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Lina. Für Dich wäre der Rock bestimmt auch was... Ich habe den Rock genauch nach Anleitung genäht. Vorgesehen ist lt. Schnittmuster ein Bund aus Bündchenstoff, ich habe das Bündchen allerdings aus dem gleichen Jeans Jersey genäht, damit der Rock einheitlicher ist. Bis jetzt sitzt er auch so ganz gut. Sonst würde ich mir noch ein breites Gummi einziehen.
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  4. Sehr cooler Rock, liebe Anja!
    Vielleicht nutzt du ja noch die Gelegenheit und schaust mit ihm heute schnell mal bei AfterWorkSewing vorbei? Ich würde mich sehr freuen ;-)
    Und ich glaube, du auch.
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Jana! Hups, total vergessen, vielen Dank fürs erinnern. Hab mich gerade verlinkt!
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
    2. Oh toll! Hab ich gesehen ;-)
      Jetzt muss ich aber mal nachfragen: Hast du auch gelesen? ;-)

      Löschen
  5. Ein hübscher Rock, der sicher annähernd so bequem ist wie eine Jogginghose und um ein vielfaches schicker aussieht.
    Das genieße ich zumindest an Jerseyröcken.
    Ist dir jedenfalls SEHR gelungen.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Elke. Das stimmt, so ein Jersey Rock ist ähnlich bequem wie eine Jogginghose...habe ich noch gar nicht drüber nachgedacht.
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  6. Sehr chic, steht dir hervorragend! Mit so einem Röckchen in der Garderobe hat man echt ein vielseitiges, unkompliziertes Teilchen, das sich zu vielem kombinieren lässt.
    Liebe Grüße
    Quintilia

    AntwortenLöschen