Mittwoch, 9. März 2016

Das Mantel - Jacken - Dings

oder wie auch immer.
Bereits im Herbst spielte ich mit dem Gedanken mir auf jeden Fall einen Mantel in gerader Form, ohne Kragen und Verschlüsse zu nähen. Also wanderte diese Idee auf meine To-Sew-Liste (und die ist lang... aber das kennt Ihr ja sicherlich alle). Auf dem Titelbild der  Winterausgabe der Burda Easy stach mir dann auch ein ähnliches Modell ins Augen. Genäht aus einem zotteligerem blauen Stoff. Die Skizze zu dem Schnitt ließ mich dann schon eher erkennen um was für ein Modell es sich auf dem Titelbild handelte. Kennt Ihr das auch? Ich schaue mir bei Schnittmustern bzw. bei Nähzeitungen grundsätzlich zuerst die Zeichnungen und technischen Darstellungen zu den Schnitten an und erst danach die Verarabeitungsbeispiele und Bilder. Manchmal sprechen mich dann entweder die Stoffe oder Muster überhaupt nicht an und das Schnittmuster hätte so nie eine Chance bei mir. Aber aufgrund der Zeichnung kann ich mir eigentlich immer viel leichter ein Bild von dem gesamten Schnittmustern machen.
So bekam die Burda Easy auch eine Chance bei mir und wanderte in meinen Einkaufswagen. Nun schlummert sie schon eine Weile bei mir rum, bis mich jetzt die Muße packte, den Mantel anzugehen. Den passenden Stoff hatte ich auch schon im Kopf. So ein Step-Sweat- Shirt Stoff hat nämlich den Vorteil, dass er den nötigen Stand mitbringt, eine gewisse Wärme durch die Steppung hat und praktischer Weise auch noch von beiden Seiten gleich schön ist.

Das Ergebnis gefällt mir, er trägt sich angenehm und ersetzt jetzt in der (noch) kalten Jahreszeit eine Strickjacke im Haus. Im Frühjahr bzw. wenn es wärmer ist, kann er gerne als Mantel draussen getragen werden. Deshalb nenne ich ihn mal ein Mantel - Jacken - Dings, denn irgendwie hat er von beidem was... Außerdem mag ich die gerade, schlichte Form, ohne Schnick Schnack.






Durch die Wahl des Stoffes kann er lässig zur Jeans oder schlicht zu schwarz getragen werden.








Durch den Abnäher am Ausschnitt sitzt er perfekt am Hals











Für mein nächstes Modell liegt hier bereits Stoff bereit...

Schnittmuster: Burda Easy Winter 2015
Stoff: Tante Hilde Stoffladen (inzwischen ausverkauft)
Verlinkt: MeMadeMittwoch

Kommentare:

  1. Gefällt mir dein Mantel und die Stoffauswahl.
    Gestern hatte ich mir den Schnitt schon heraus gesucht,möchte ihn auch nähen.

    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, mach das. Der ist echt schnell genäht und man hat ein tolles Ergebnis. Ich wünsch Dir viel Spaß dabei... LG Anja

      Löschen
  2. Mir gefällt dein Mantel-Jacken Dingsda sehr gut und sowas in der Art steht auch noch auf meine (unendlich langen) Liste. Ich habs mir nur kompliziert gemacht und habe mir Clarice von Schnittgeflüster ausgesucht.... Also kann das noch was dauern!
    Der Stoff ist aber nicht der Moskau Stoff oder?
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Micha. Nein der Moskau Stoff wäre mir zu steif für das Mantel-Jacken-Dingsda. Das ist ein Stepp Sweat, aus der HW Kollektion aus meinem Laden.Sehr weich und kuschelig...
      LG Anja

      Löschen
  3. Den Mantel finde ich richtig klasse. Der Stoff sieht durch seine Absteppungen sehr interessant aus. Auch die Kombination zur schwarzen Hose und dem Shirt ist toll.
    Ein sehr schönes stück, dass sich bestimmt super kombinieren läßt. LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ja, ich denke auch das er zu vielem passt.
      LG Anja

      Löschen
  4. Der gefällt mir richtig gut. Den Schnitt möchte ich auch noch nähen.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  5. Dein Dingsda gefällt mir sehr gut und würde es so auch sofort tragen. Den Schnitt muss ich mir merken, habe da nämlich noch Wollstoff liegen...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, aus Wollstoff kann ich mir den auch gut vorstellen.
      LG Anja

      Löschen
  6. superschön und bestimmt extrem kombinierfreudig.
    lg
    molli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und das denke ich auch.
      LG Anja

      Löschen
  7. Sehr sehr cool dein Jacken-Mantel-Dings. (Ich glaub neudeutsch heißt das Coatigan ;-)) Ich hab den Schnitt auch genäht, allerdings als "richtigen" Wintermantel. Aber warum eigentlich nicht eine zweite Version als Strickjacke!? Wo ich doch so ungern Schnittmuster abzeichne... ;-)
    Danke für's inspirieren!
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, da ist das Wort. Vielen Dank, ich bin nicht mehr darauf gekommen... Da schau ich mir doch gleich mal Deinen Wintermantel an. Hast Du ihn auch auf deinem Blog vorgestellt?#
      LG Anja

      Löschen
  8. Dieser Jacken-Mantel ist ein prima universal einsetzbares Kleidungsstück.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  9. du bringst mich auf ein Idee.
    Der Mantel ist toll, sehr toll. Aus Strick habe ich ihn schon mal genäht, aus Sweat wäre das ja auch idealst.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Super Stoffe, perfekte Verarbeitung und insgesamt einfach großartig! Ich bin begeistert von der Jacke-Mantel. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Total schön, dein Mantel. Den Schnitt habe ich auch schon im Visier, und deine Idee mit dem Sweat ist genial.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Super toll. Bis zu welcher Größe gibts das SM?

    AntwortenLöschen
  13. Dein Jacken-Mantel ist total schön - und so praktisch! Die Idee, so einen Mantel aus Sweat zu nähen, finde ich genial ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  14. So ein Dings steht bei mir auch noch auf der to-sew-liste :-). Dein Jackenmanteldings gefällt mir sehr gut! Dass du ihn sowohl lässig wie auch schlicht elegant tragen kannst, finde ich super. Ich werde mir daher die Wahl des Stoffes für mein Jackenmanteldings auch gut überlegen. So ein wandelbares Teil ist Gold wert.
    Danke für die tolle Inspiration!
    Ich wünsche dir viel Freude beim Tragen!
    VG Sandra

    AntwortenLöschen